Tag "weihnachtsessen"

Nicko Duttine

Achtung Fettfalle - Kalorien sparen beim Weihnachtsessen

Veröffentlicht von Nicko Duttine am Freitag, 18 Dezember 2015 in Gesundheit

Glühwein, Plätzchen, Gänsebraten - es gibt kaum ein kulinarischer Genuss, der an Weihnachten nicht mit seinem Duft lockt und uns schwach werden lässt. Der große Katzenjammer kommt meist erst nach den Festtagen, wenn die Waage das ein oder andere Pfund mehr anzeigt. Doch müssen Sie deshalb auf alle Leckereien verzichten? Ganz klares Nein, denn mit ein paar kleinen Tricks lassen sich an Weihnachten durchaus Kalorien sparen

Heiligabend - Traditionell und trotzdem schlank!

Die meisten Deutschen mögen es an Heiligabend klassisch. Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat - kennen Sie dieses Gericht auch aus der Weihnachtszeit? Lecker, schnell gemacht und perfekt auch in großen Portionen zuzubereiten, schlagen klassische Wiener und mayogetränkter Kartoffelsalat aber schnell auf die Hüften. Eine wesentlich leichtere und auch bekömmlichere Variante ist z.B. ein Kartoffelsalat mit Essig- und Öldressing. Zu fad? Das muss nicht sein, wenn Sie Ihren Salat zu Weihnachten mit etwas Fleischbrühe zubereiten. Die hat kaum Kalorien, sorgt aber trotzdem für einen würzigen Geschmack. Statt der klassischen Wiener Wurst aus Schweinefleisch können Sie Putenwiener servieren oder Sie überraschen Ihre Gäste mit einer schmackhaften Forelle aus dem Ofen?

Achtung Keksfalle - schon beim Backen sparen!

Zu einem richtigen Weihnachtsfest gehören selbstgebackene Plätzchen einfach dazu.

Weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: