Tag "Qigong"

Thomas Duttine

Die grenzüberschreitende Heilkunst der traditionellen chinesischen Medizin

Veröffentlicht von Thomas Duttine am Donnerstag, 05 März 2015 in Gesundheit

Vor über 2.000 Jahren in China entstanden, konnte sich die Traditionelle chinesische Medizin schnell auch im Westen von der Volksheilkunde zur erfolgreichen Alternativmedizin weiterentwickeln. Die Jahrtausend alte Methode dient heute überwiegend der Regulation des vegetativen Gleichgewichts. Hierbei setzt die Traditionelle chinesische Medizin auf die Wandlungsphasen Yin und Yang sowie den sogenannten fünf Säulen.

Traditionelle chinesische Medizin - Herkunft und Geschichte

Historische Schriften belegen, dass die Traditionelle chinesische Medizin in der uns heute bekannten Form ihre Grundlagen vor über 2.000 Jahren im alten China hatte. Sie steht für eine Entwicklung aus der Volksheilkunde, verbunden mit Prinzipien taoistischer Philosophie mit schamanistischen Anteilen. Aufzeichnungen chinesischer Historiker sowie Grabfunde berichten überdies von akupunkturähnlichen Behandlungen mittels Fischgräten und Steinnadeln, deren Ausgangspunkt mindestens 5.000 Jahre zurückliegt. Im Zuge der Jesuitenmission in China erreichten erste ausführliche Berichte über Akupunktur Europa im 16. Jahrhundert. Auch die Ursprünge des Qigong existieren bereits seit über 4.000 Jahren. Noch viel weiter reichen sogar die Wurzeln der chinesischen Pflanzenheilkunde.

Weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: