Tag "Akupunktur"

Nicko Duttine

Schmerzlinderung durch Schulterhilfe Therapie und Akupunktur

Veröffentlicht von Nicko Duttine am Freitag, 06 November 2015 in Gesundheit

Wer von Schmerzen geplagt wird, der zieht auch alternative Heilmethoden wie die Akupunktur zur Linderung der Beschwerden in Erwägung. Auch Schmerzen im Schulter-Arm-Bereich können zusätzlich zu einer aktiven manuellen Therapie (z.B. mit der Schulterhilfe), die hier immer erfolgen muss, mit Akupunktur erfolgreich unterstützend behandelt werden.

Das Akupunkturverfahren

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gilt der Mensch als gesund, wenn die Lebensenergie, die auch Qi genannt wird, ungehindert durch den Körper fließen kann. Krankheiten und Schmerzen sind nach der TCM ein Ausdruck dafür, dass der Fluss der Lebensenergie unterbrochen ist. Das Qi fließt in Bahnen durch den Körper. Diese Meridiane befinden sich an einigen Körperstellen dicht unter der Hautoberfläche. Mit gezielten Nadelstichen auf bestimmte Punkte an diesen Leitungen sollen Blockaden aufgelöst werden, damit das Qi wieder ungehindert fließen kann. Die feinen Akupunkturnadeln können an rund 400 Punkten am ganzen Körper gesetzt werden. Während der Behandlung liegt der Patient meistens auf einer Liege. Die Akupunkturnadeln bleiben etwa 20 bis 30 Minuten in der Haut. Neben den Nadelstichen dienen auch die Erwärmung und die Massage dieser Akupunkturpunkte zur Auflösung von Blockaden in den Meridianen.

Wie funktioniert die Schmerzlinderung durch Akupunktur?

Weiterlesen

Thomas Duttine

Die grenzüberschreitende Heilkunst der traditionellen chinesischen Medizin

Veröffentlicht von Thomas Duttine am Donnerstag, 05 März 2015 in Gesundheit

Vor über 2.000 Jahren in China entstanden, konnte sich die Traditionelle chinesische Medizin schnell auch im Westen von der Volksheilkunde zur erfolgreichen Alternativmedizin weiterentwickeln. Die Jahrtausend alte Methode dient heute überwiegend der Regulation des vegetativen Gleichgewichts. Hierbei setzt die Traditionelle chinesische Medizin auf die Wandlungsphasen Yin und Yang sowie den sogenannten fünf Säulen.

Traditionelle chinesische Medizin - Herkunft und Geschichte

Historische Schriften belegen, dass die Traditionelle chinesische Medizin in der uns heute bekannten Form ihre Grundlagen vor über 2.000 Jahren im alten China hatte. Sie steht für eine Entwicklung aus der Volksheilkunde, verbunden mit Prinzipien taoistischer Philosophie mit schamanistischen Anteilen. Aufzeichnungen chinesischer Historiker sowie Grabfunde berichten überdies von akupunkturähnlichen Behandlungen mittels Fischgräten und Steinnadeln, deren Ausgangspunkt mindestens 5.000 Jahre zurückliegt. Im Zuge der Jesuitenmission in China erreichten erste ausführliche Berichte über Akupunktur Europa im 16. Jahrhundert. Auch die Ursprünge des Qigong existieren bereits seit über 4.000 Jahren. Noch viel weiter reichen sogar die Wurzeln der chinesischen Pflanzenheilkunde.

Weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: