Thomas Duttine

Urlaubstipps: Sommerferien ohne Schulterschmerzen

Veröffentlicht von Thomas Duttine am Dienstag, 20 Juli 2021 in Schulterschmerzen

Die besten Urlaubstipps für einen Urlaub ohne Schulterschmerzen

Koffer packen und ab in den Urlaub! Nach Monaten der Lockdowns ist die Sehnsucht nach Erholung groß. Zudem lassen aktuell niedrige Corona-Fallzahlen die Reiselust der Deutschen zurückkehren. 2021 sind die beliebtesten Urlaubsziele im Ausland Spanien, Italien, Österreich, Griechenland und die Türkei, in heimischen Gefilden steht Mecklenburg-Vorpommern an erster Stelle, dicht gefolgt von Bayern.

Überlastung als Schmerzauslöser

Bei aller Freude auf Erholung sollte man jedoch nicht vergessen: Für die Schulter kann ein Urlaub schnell zur Tortur werden. Bereits das einseitige Tragen schwerer Koffer, Reisetaschen und Rucksäcke bei der Anreise stellt schwache Muskeln in der Schulterpartie auf die Probe. Auch wer sich plötzlich untrainiert in sportliche Aktivitäten stürzt, riskiert Schmerzen in der Schulter. Orthopäden sprechen dann von einem veränderten Belastungsmuster, das in der Schulter das sogenannte Impingement-Syndrom auslösen kann. Dieses Krankheitsbild entsteht durch eine Enge zwischen dem Oberarmkopf und dem Schulterdach.

Mögliche Ursachen:

  • muskuläre Dysbalance
  • anatomisch bedingt
  • knöcherne Ablagerungen und Kalkeinlagerungen

Mögliche Folgen:

  • Entzündung des Schleimbeutels
  • Entzündung der Rotatorenmanschette, vor allem ist die Supraspinatussehne betroffen.
  • schlimmstenfalls einem Riss der Rotatorenmanschette

So funktioniert das Schultergelenk

Von allen Gelenken im menschlichen Körper ist das Schultergelenk das beweglichste. Weil es ein Kugelgelenk ist, macht es Armbewegungen in allen drei Ebenen und Achsen möglich. Im Gegensatz zum Hüft- oder Kniegelenk beruht dieser extrem große Bewegungsradius des Schultergelenks jedoch nicht auf Bändern, sondern vornehmlich auf Muskeln und Sehnen.

Besonders anfällig für Verletzungen

Manchmal ist Überanstrengung der Auslöser, manchmal gehen die Beschwerden auch auf das Konto einer abrupten Bewegung. In jedem Fall raten Experten: Schulterschmerzen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Anfangs vermeiden viele Betroffene den Schmerz in der Schulter, indem sie mehr und mehr eine Schonhaltung einnehmen. Im Frühstadium kann das zwar hilfreich sein, im weiteren Verlauf nehmen beim Schulter-Impingement - auch Engpass-Syndrom genannt - die Beschwerden jedoch weiter zu.

Beim Reisen Schulterschmerzen vorbeugen

Sommerferien ohne Schulterschmerzen - Richtiges tragen von Gepäck

  • Vermeiden Sie ruckartiges Anheben von schwerem Gepäck.
  • Wer einen schweren Rucksack trägt, zieht fast automatisch den Oberkörper nach vorne und die Schultern nach oben. Achten Sie daher auf das Tragegewicht!
  • Schwere Taschen nicht einseitig tragen, auch nicht einseitig über die Schulter hängen.
  • Besser als schwere Koffer und Reisetaschen sind rollbare Gepäckstücke mit ausziehbarem Griff.
  • Ein schulterfreundlicher Rucksack ist nicht nur als Handgepäck ideal. Wer als Backpacker, also nur mit einem Rucksack verreist, sollte schwere Sachen stets mittig verstauen und alles Übrige gleichmäßig auf die Seiten verteilen.
  • Unnötige Kleidung und Kosmetik besser zu Hause lassen. Das gesparte Gewicht schont die Schulter bereits bei der Anreise.
  • Beim Reisen mit dem Auto oder Wohnmobil gehören beide Hände ans Lenkrad.
  • Nicht nur im Urlaub: immer mit derselben Hand telefonieren.
  • Sportarten wie Surfen, Tennis und Schwimmen können die Schulterpartie stark belasten. Besser: Wandern oder Radfahren.
  • Eine Schulter, die rastet, rostet! Deshalb: Regelmäßiges Training mit der Schulterhilfe

Was bei akuten Schmerzen hilft

  • Im Anfangsstadium die betroffene Schulter schonen. Überkopfarbeiten und das Heben schwerer Gegenstände mit gestrecktem Arm vermeiden.
  •  Eine sehr wirksame Methode ohne Medikamente: die gezielte Kühlung mit dem Coolshirt.
  • Bei nächtlichen Schmerzen vermindert die sogenannte Schulter-Nachtschmerz-Hilfe den Druck im Schulterdach – mit der Folge: innerhalb weniger Minuten mehr Schmerzfreiheit.
  • Frei verkäufliche Schmerzmittel, zum Beispiel Ibuprofen oder Paracetamol, sollten ohnehin in jeder Reiseapotheke zu finden sein.

Was in die Reiseapotheke gehört

Sommerferien ohne Schulterschmerzen -  So sollte Ihre Reiseapotheke aussehen

Um kleinere gesundheitliche Probleme selbst versorgen zu können, gehört auf jeden Fall eine gut zusammengestellte Reiseapotheke ins Gepäck:

  • Hautverletzungen: Desinfektionsmittel, sterile Kompressen, Wundpflaster, elastische Binden, Einmalhandschuhe; eventuell Blasenpflaster und eine Salbe bei Prellungen
  • Schmerzen: Ibuprofen, Paracetamol
  • Insektenstiche, Zeckenbisse: Insektenschutzmittel, Salbe gegen Juckreiz, Pinzette zum Entfernen von Zecken
  • Verstopfung: Bisacodyl- oder Lactulosepräparate
  • Durchfall: ORS-Elektrolytpulver, Loparamid
  • Schnupfen: Nasentropfen, hustenstillende Mittel
  • Fieber: Fieberthermometer
  • Übelkeit und Erbrechen: Pflaster gegen Reisekrankheit, Zäpfchen
  • Wer regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte einen Vorrat mitnehmen: mindestens 50 Prozent mehr als normalerweise benötigt würde, rät der ADAC.

Kommentare

Bertram Donnerstag, 22. Juli 2021

Die Rucksacktipps greifen zu kurz:

Ein wesentliches Element ist die richtige Gurteneinstellung, mit der man die Gewichtsverteilung zwischen Schultern und Hüften passend einstellen kann.

Eine wertvolle Hilfe bei (bestehenden) Schulterproblemen sind zwei an den Trägern befestigte Bandschlaufen, die es ermöglichen, die Unterarme beim Gehen waagrecht zu halten. Das half mir, eine lange zuvor geplante Tour trotz akuten Impingements zu absolvieren.

Und zu guter letzt: Grundvoraussetzung für Schmerz- und Ernüdungsfreies Tragen ist ein stabiles Becken!

Anmerkung: ich spreche aus der Praxis und liebe Weitwandern und Berglaufen.

Die Schulterhilfe (damals noch Schulterhorn) ist immer wieder 'zum Auffrischen' der Schulterpartie im Einsatz :)

Thomas Duttine Donnerstag, 22. Juli 2021

Hallo Bertram, vielen Dank für die erweiterten Rucksacktipps. Aus erster Hand sind solche Tipps natürlich noch wertvoller. Auch danke für das kurze Feedback zur Schulterhilfe / Schulterhorn. Alles gute und viele Grüße, Thomas Duttine

Kommentar hinterlassen



Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: