Thomas Duttine

Uni-Bonn: Zuviel Fast Food hat schlimme Folgen für Ihre Gesundheit

Veröffentlicht von Thomas Duttine am Mittwoch, 07 Februar 2018 in Gesundheit

Fast Food, was als "schnelles Essen" übersetzt wird, da es im Handumdrehen zubereitet ist, ist bei vielen längst ein fester Bestandteil des Speiseplans. Das Angebot umfasst nicht nur Pommes, Burger, Hot Dogs, Döner und Currywürste, sondern auch Frikadellen, Pizzen und Fertigsalate. Sehr kritisch anzusehen sind meist die Inhaltsstoffe wie zu viel Fett, Zucker und Salz und gleichzeitig zu wenig Ballaststoffe, Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente. Wissenschaftler der Universität haben herausgefunden, dass Fastfood das Immunsystem langfristig gesehen aggressiver macht und daher die Lebensdauer verkürzt.

Fast Food unbedingt meiden

Die Uni Bonn hat in ihrer Studie, die im Fachmagazin "cell" erschienen ist, ermittelt, dass zu viel Fastfood schlimme Folgen für das Immunsystem und die Gesundheit hat. Als Fast Food werden Lebensmittel bezeichnet, die innerhalb kurzer Zeit zubereitet sind und meist auch schnell verzehrt werden können. Dies entspricht dem heutigen Zeitgeist, denn der Alltag wird immer stressiger und hektischer. Daher kommt vielen Menschen Fastfood natürlich entgegen. Doch Sie sollten darauf unbedingt verzichten. Die Wissenschaftler der Uni Bonn haben herausgefunden, dass das Immunsystem auf Fastfood wie auf eine schwerwiegende bakterielle Infektion reagiert. Dies kann langfristig gesehen mit gefährlichen Folgen einhergehen. Der regelmäßige Verzehr ist sehr ungesund. Fehlernährung kann dramatische Konsequenzen auf das Immunsystem und die Gesundheit haben.

Fett, Zucker und Kohlenhydrate - die tückischen Inhaltsstoffe

Fast Food ist gewöhnlich sehr fettreich und hat demzufolge eine Menge Kalorien. Zudem enthält es oftmals viel Zucker. Dies alles kann zu Übergewicht führen, das grundsätzlich ein Risiko für Krankheiten darstellt. Gleichzeitig ist der Nährwert gering, da kaum Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind. Daraus können Mangelerscheinungen resultieren. Weitere Inhaltsstoffe, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken, sind raf­fi­nier­tes Salz, ge­sät­tig­te tie­ri­sche Fet­te und künst­li­che Zu­satz­stof­fe wie Geschmacks­ver­stär­ker, Aro­men und Farb­stof­fe. Da alle diese Zu­ta­ten ein hohes Suchtpoten­ti­al haben, wird immer häufiger zum Fast Food gegriffen.

Welche Risiken hat das Fast Food für die Gesundheit?

Im Fastfood ist oft viel Zucker enthalten, beispielsweise im Ketchup oder in der Mayonnaise, der den Zuckerspiegel ansteigen lässt. Der Körper schüttet in der Folge Insulin aus, um den Zucker in die Zellen zu transportieren. Der Zuckerspiegel fällt dann wieder ab, doch er ist niedriger als vor dem Essen, sodass Heißhunger entsteht, der wiederum oft mit ungesunden Lebensmitteln gestillt wird. Die Zu­sät­ze im Fast Food verringern das natürliche Sät­ti­gungs­si­gnal. Der häufige Verzehr macht auf Dauer fett und krank. Die syn­the­ti­schen Bei­mi­schun­gen belasten obendrein das Ner­ven­sys­tem, sodass auch psy­chi­sche Pro­ble­me oftmals die Folge sind. Im Laufe der Zeit können sich außerdem Herz-Kreis­lauf-Er­kran­kun­gen wie ein zu hoher Blut­­druck und Arterioskle­ro­se entwickeln. Diese Krank­hei­ten wiederum verbergen das Risiko eines Herzinfarkts und Schlag­an­falls.

Fazit

Nicht nur die ungesunden Inhaltsstoffe im Fast Food, sondern auch deren Kombination, führt bei einem übermäßigen oder regelmäßigen Verzehr langfristig zum Übergewicht. Das Immunsystem reagiert schon auf kleine Reize. Die möglichen Folgen sind stärkere Entzündungen. Diese wiederum können Gefäßkrankheiten oder Diabetes begünstigen und drastisch beschleunigen. Das Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt ist dadurch erhöht. Für die Gesundheit kann es also dramatische Folgen haben. Achten Sie daher, dass Sie sich gesund ernähren und so oft es geht selbst mit frischen Zutaten kochen. Damit stärken Sie Ihr Immunsystem und Ihre Gesundheit. Eine Folge von Fastfood ist eine kürzere Lebenserwartung.

Foto: Fotolia.com - ©happy_lark

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar hinterlassen



Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: