Nicko Duttine

Probanden für Schulterstudie an der Universität Duisburg-Essen gesucht

Veröffentlicht von Nicko Duttine am Dienstag, 08 Januar 2019 in Unternehmen

AktiFlex geht mit seiner Schulterhilfe in die Offensive!

Seit fast 2 Jahrzehnten sorgt AktiFlex mit seiner Schulterhilfe für unglaubliche Erfolge im Kampf gegen das Impingement-Syndrom. Erfolge, die Betroffenen nach erfolglosen therapeutischen und medizinischen Behandlungen, doch noch zu einer schmerzfreien Schulter verholfen haben. Viele hundert der heute fast schon wie am Fließband erfolgten Schulter-Operationen konnten so bereits verhindert werden.

Anerkennung oder Akzeptanz aus großen Teilen der Medizin, oder Therapie, Fehlanzeige!

Als hätte man absichtlich Scheuklappen auf, beharrt man dort stur auf teils vollkommen veralteten und lange nicht mehr zeitgemäßen Behandlungsmethoden. Diese enden dann sehr regelmäßig in einer Schulter-OP.

Mit einer Studie zur Schulterhilfe, durch Spezialisten der UDE/ Universität Duisburg-Essen, unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Mühlbauer vom Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften, will AktiFlex nun die besondere Wirksamkeit der Therapie mit der Schulterhilfe belegen.

Das Ergebnis der Studie wird die Fachwelt aufrütteln und international für einen grundlegenden Wandel bei der Behandlung des Impingement-Syndroms der Schulter sorgen. Davon sind Thomas und Nicko Duttine, die Geschäftsführer der AktiFlex-Produkte KG und Entwickler der Schulterhilfe, fest überzeugt.

Mit der Suche der Probanden, startet die Studie am 07.01.2019.

>> Hier geht´s zu weiteren Infos zur Studie und zur Anmeldung / Bewerbung

Fotos: Fotolia.com - © TukTuk Design, Privat (AktiFlex Produkte KG)

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar hinterlassen



Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: