Nicko Duttine

CrossFit - Für wen eignet sich das moderne Power-Workout?

Veröffentlicht von Nicko Duttine am Donnerstag, 11 Oktober 2018 in Sport

Bei CrossFit handelt es sich um eine Trainingsmethode, die aus den USA stammt, aber auch in Deutschland immer beliebter wird. Das ganzheitliche Workout der verschiedenen Körperregionen wie der Schulter beinhaltet Elemente aus unterschiedlichen Körpergewichtsübungen, Turnen und Gewichtheben. Das Ziel besteht darin, die Kraft, Ausdauer, Koordination, Balance, Schnelligkeit und Beweglichkeit zu verbessern. Daneben können Sie auch Gewicht verlieren, Fett ab- und Muskeln aufbauen. Nachfolgend erfahren Sie, wofür CrossFit genau steht, wie das Training aussehen und wo es erfolgen kann und für wen es geeignet ist.

Wie funktioniert das CrossFit Training und was können Sie damit erreichen?

Bei CrossFit werden funktionale Bewegungen aus den verschiedensten Sportbereichen wie Gymnastik, Laufen, Rudern oder Gewichtheben zu einem Workout kombiniert. Zu den möglichen Übungen gehören beispielsweise:

- Kniebeugen
- Kreuzheben
- Klimmzüge
- Ring-Dips
- Handstanddrücken
- Kettlebell-Swings
- Burpees
- Sprints
- Rudern

Diese komplexen Übungen liefern in der Regel viel bessere Resultate als viele der gängigen Bodybuilder-Übungen. Die sehr breite Trainingsvielfalt hält die Sportler auch über einen längeren Zeitraum motiviert. Das Typische ist die hohe Intensität, mit der das Training absolviert wird. Nur so ist es möglich, die Leistung schnell zu steigern und mehr Muskeln aufzubauen. CrossFit ist ein geeignetes Workout für alle, die ein außergewöhnliches, abwechslungsreiches und effektives Training wünschen, das einen jedes Mal an die eigenen körperlichen Grenzen bringt.

Welche Vorteile kann das CrossFit Training haben?

Crossfit Vorteile - Gewichtsverlust und MuskelaufbauSie legen entweder entsprechende Rundenzahlen und Wiederholungen fest oder Sie entscheiden sich für eine Zeit, in der Sie möglichst viele Wiederholungen schaffen möchten. Dies verlangt dem Körper einiges ab. Dafür sind mit Crossfit aber sehr schnelle Erfolge möglich, insbesondere hinsichtlich des Gewichtsverlustes, verringerten Körperfettanteils und des Muskelaufbaus. Die sehr intensive Gestaltung des Trainings und die ständig neuen Reize kurbeln den Stoffwechsel enorm an, sodass die Pfunde rasch purzeln können. Was den Muskelaufbau angeht, können Sie durch das Training zum Beispiel eine breite Schulter bekommen. Natürlich verbessern Sie durch das Workout auch Ihre allgemeine Fitness. Die teilweise große Ausdauerbelastung fördert zudem die Regenerationsfähigkeit. Ihr Körper wird im Laufe der Zeit leistungsfähiger.

Was gibt es bei CrossFit zu beachten?

Vor dem Workout, das in einer kleinen Gruppe erfolgt, ist eine Aufwärmphase sehr wichtig. Erst danach können Sie mit dem Powerworkout beginnen. Es sollte nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein. Ein ideales Workout beläuft sich auf 10 bis 30 Minuten. Zwei bis vier Einheiten sind pro Woche ideal. Es ist wichtig, dem Körper genügend Pause zu gönnen, damit er sich optimal entwickeln kann. Die Trainingsvorgaben werden jede Woche regelmäßig variiert, um ein sehr vielseitiges Training sicherzustellen. Es gibt im Grunde genommen bei CrossFit keine Übungen, die nicht möglich sind. In den offiziellen CrossFit Boxen, wie die Gyms genannt werden, ist von Kettlebells und Medizinbällen über einem Rudergerät bis hin zu Seilen, Klimmzugstangen und Langhanteln alles vorhanden. Beim CrossFit kann der vordere Teil Ihrer Schulter sehr stark trainiert werden. Der Grund, dass viele von CrossFit so begeistert sind, ist die Vielseitigkeit, die das abwechslungsreiche Workout ermöglicht. Letzten Endes geht es immer darum, in einem kurzen Zeitraum möglichst viel Arbeit zu verrichten.

Fazit

Das Training beginnt mit einem Aufwärmen, um den Körper und Kreislauf optimal in Schwung zu bringen und ihn auf das anschließende Power-Workout vorzubereiten. Bei Letzterem handelt es sich um eine Abfolge aus verschiedenen Übungen, die auf Wiederholungen oder Zeit basieren und den gesamten Körper beanspruchen. Individuell können Sie jedoch den Fokus gezielt auf eine bestimmte Körperregion wie die Schulter legen. Das Training eignet sich für jedes Alter und Fitnesslevel, ganz gleich, ob Leistungssportler oder Anfänger. Das Workout sollte jedoch von einem professionellen Trainer begleitet werden, denn aus falschen Trainingsmethoden und Techniken, die nicht richtig ausgeführt werden, können nicht nur ausbleibende Erfolge, sondern auch Verletzungen resultieren. Es gibt Anfängerkurse, die sich für jeden eignen. Sollten Sie unter starken Gewichtsproblemen leiden, sollten Sie sich von einem Arzt beraten lassen, ob die hohe Intensität und Belastung für Sie geeignet sind.

Foto: Fotolia.com - © Vasyl, © Romario Ien

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar hinterlassen



Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erfahrungen & Bewertungen zu AktiFlex Produkte KG
Wir unterstützen: